horrorfilm.net

Horrorfilme aus den Niederlanden

Hier finden Sie Horrorfilme aus der horrorfilm.net-Datenbank, die in den Niederlanden (NL) gedreht bzw. produziert oder hergestellt wurden.


Filmposter '28 Days Later'

28 Days Later

2002, den Niederlanden, mit Cillian Murphy, Megan Burns und Naomie Harris.
Nach 28 Tagen erwacht in London ein Mann aus dem Koma und erkennt, dass die Menschen zwischenzeitlich einem Virus zum Opfer gefallen sind, der sie zu mordenden Bestien wandelt. Gemeinsam mit drei weiteren Überlebenden versucht er, einen als Ort der Rettung angepriesenen...

Das Zeichen

1991, den Niederlanden, mit Esmée de la Bretonière, Monique van de Ven und Rik van Uffelen.

Frankenstein´s Army

2013, den Niederlanden, mit Joshua Sasse, Karel Roden und Robert Gwilym.

Haus der toten Seelen (2006)

2006, den Niederlanden, mit Alwien Tulner, Anniek Pheifer und Everon Jackson Hooi.

Resonance (2018)

2018, den Niederlanden, mit Max Croes und Nastassia Firestone.

Saint (2010)

2010, den Niederlanden, mit Caro Lenssen, Egbert-Jan Weeber und Huub Stapel.

Schlachtnacht

2006, den Niederlanden, mit Kürt Rogiers, Linda van der Steen und Victoria Koblenko.
Um das Buch ihres Vaters über einen Serienkiller zu vollenden, reist Kristel mit ihren Freunden nach Belgien, um ein Bergwerk zu untersuchen. Als sie mit dem Fahrstuhl im dunklen Minenschacht stecken bleiben, müssen sie feststellen, dass sie in der Tiefe nicht alleine sind.

The Human Centipede (First Sequence)

2009, den Niederlanden, mit Ashley C. Williams, Ashlynn Yennie und Dieter Laser.

The Windmill Massacre

2016, den Niederlanden, mit Ben Batt, Charlotte Beaumont und Patrick Baladi.

Zwart water - Two Eyes Staring

2010, den Niederlanden, mit Barry Atsma, Hadewych Minis und Isabelle Stokkel.